Das letzte Kapitel

28. Juli 2013

Das unvermeidliche ist geschehen, das Gefährt steht bei ebay:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=141025368491

ab sofort heißt es also nur noch Daumen drücken dass der Preis im Anbetracht des Zustandes noch halbwegs zufriedenstellend wird. Der blog wird danach wohl weiter mit Schwalbenstories vor sich hin plätschern bis mir irgendwann in ganz ferner Zukunft was vierrädriges über den Weg läuft ;)

Over and out!

20. Januar 2013

Es gibt endlich News in Sachen Mini - leider traurige. Ich hab die Sache mehrfach hin- und herüberlegt, durchgerechnet und geplant aber am Ende lief es immer auf das eine hinaus: es hat keinen Sinn mehr. Ich hänge nach wie vor an der Karre aber die Liste der Contra Gründe ist inzwischen einfach zu lang geworden:

- Die Karre ist im März 2010 das letzte mal bewegt worden und steht nun bald 3 Jahre (!) in und vor der Garage. Geld und vor allem Zeit für eine Reparatur fehlen mir nach wie vor.
- Zu den ohnehin bestehenden Schäden (Motorprobleme, Rost) dürften durch die lange Standzeit sicher noch weitere dazugekommen sein die noch mehr Kosten verursachen.
- Seit dem Umzug nach Hamburg brauche ich nötigerweise überhaupt kein Auto mehr, der Mini wäre ein reines Freizeitvergnügen.
- Ich habe in Hamburg keine private Garage und die nötige Ausstattung mehr, das heißt ich müsste ab sofort wegen jeder Kleinigkeit eine Werkstatt aufsuchen was sehr schnell ins Geld geht.

All das zusammengenommen hieße sehr viel Geld und Zeit in ein Hobby zu stecken für das mir inzwischen die Zeit fehlt, das heißt voraussichtlich würde der Mini noch weitere 5-10 Jahre vor sich hin rosten bis er irgendwann gar nichtmehr zu gebrauchen ist. Dann lieber einen echten Schlussstrich und das Auto an jemanden verkaufen der es entweder wieder fit bekommt und fährt oder zumindest mit den Teilen was anfangen kann.

Soll heißen ich werde den Mini noch im Frühjahr so weit es geht verkaufsfertig machen und ihn so bald wie möglich bei mobile ebay und co reinstellen. Wer tatsächlich Interesse an der Baustelle haben sollte kann sich gerne auch jetzt schon bei mir melden, Adresse im Impressum.

mini_01-1.jpg

Damit geht erstmal eine Ära zu Ende, wobei ich nicht ausschließen will dass ich mir in ferner Zukunft mal wieder was kleines englisches kaufen werde - schön wars ja schon ;)

P.S.: Der Blog läuft erstmal weiter unter diesem Namen, vielleicht gibt es aber ein neues Design und eine neue URL falls die Schwalbe längerfristig zum Hauptinhalt werden sollte. Ich halte euch auf dem Laufenden…

Status Quo

20. Januar 2013

Neues Jahr neues Glück. Habe lang nichts von mir hören lassen was hauptsächlich daran liegt dass meine Freizeit zuletzt sehr knapp war und im Grunde immernoch ist, daher weniger Schwalbenschrauberei ;) Es gibt nichtsdestoweniger Fort- und Rückschritte.

Den alten Motor hatte ich ja zur Überholung gegeben, leider stellte sich relativ schnell heraus dass es sich dabei um einen völlig hoffnungslosen Fall handelt, die Verschraubung zum Krümmer ist durch, die Grundplatte der Zündung ist schief und eine Abdichtung stand sowieso an, wäre insgesamt auf 500 Euro Kosten gekommen und hätte immernoch einen alten Motor gehabt. Also ab zu ebay damit:

Motor

http://www.ebay.de/itm/140907874578?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649

Für Nachschub ist bereits gesorgt, ebenfalls über ebay habe ich einen aufgearbeiteten in besserem Zustand für deutlich weniger Geld erstanden, das gute Stück wird demnächst eingebaut und es kann an die Details gehen. Ist allerdings gut möglich dass bis dahin wieder einiges an Zeit ins Land geht, also wundert euch nicht wenn es hier immer mal wieder ruhiger wird, es tut sich was im Hintergrund und ich werde berichten sobald es News gibt ;)

Rupf den Vogel!

30. November 2012

So, ich fasse mal einige Wochen Schwalbenstory kurz zusammen: ich hatte die Faxen dicke :D Es gab diverse Schraubeinsätze im Laternenschein, Vergaserwechsel, neue Luftfilter etc….mit dem Ergebnis dass der Vogel immernoch nicht in die Puschen kam. Ergo: Handlungsbedarf!
Was tun, ich suchte nach einem warmen, elektrifizierten, hellen und abschließbarem Platz in dem ich die Karre übern Winter flott machen könnte….was lag da näher als….der fünfte Stock, ohne Fahrstuhl!

wohnzimmerschwalbe.jpg

Der Vogel steht also hier in der Bude und wurde erstmal ordentlich gerupft, Motor wird demnächst von der Fachwerkstatt regeneriert, die restlichen Sachen werde ich hier erledigen. Als da wären

- neue Vorderachsschwinge + Stoßdämpfer neu verschrauben (alter Schraubenkopf war schon beim Kauf abgerissen)
- Anhängerkupplung ab
- diverse kleine Roststellen ausbessern
- Elektrik komplett checken und überholen
- neue Reifen
- Vorderbremse einstellen
- alles wieder zusammenbauen!

die Punkte Anhängerkupplung und Reifen sind inzwischen erledigt der Rest und einige andere Kleinigkeiten werden schrittweise folgen. Ob ich alle Details verblogge wird von meiner Zeit abhängen, die ist im Moment knapp bemessen und ich nutze sie lieber zum schrauben als zum schreiben ;)

Schwalbe 5 - Bremst und leuchtet!

17. Oktober 2012

Es ist vollbracht - beinahe zumindest. Der neue Kabelbaum ist eingetroffen und ich habe an allen neuralgischen Stellen alt gegen neu getauscht:

2012-10-13-175749.jpg

Im gleichen Zug Kontaktspray in den Zündlichtschalter und offene Steckverbinder abisoliert. Ergebnis: Scheinwerfer, Rücklicht und Blinker funktionieren endlich wie sie sollen!

Das ist schonmal ein fetter Fortschritt und ich konnte mich damit endlich auch in den Straßenverkehr stürzen und ordentlich probefahren.
Das Ergebnis davon war leider eher ernüchternd… Sie zieht keinen Hering vom Teller, maximal 40-50 km/h, Klopfen aus dem Motorraum im Stand und mieses Beschleunigungsverhalten.

Das heißt die Baustellen gehen mir für die nächste Zeit nicht aus, jetzt heißt es erstmal Vergaser und Zündung checken und im nächsten Schritt den Motor auf Schäden überprüfen.

Schwalbe 4 - Dreckselektrik!

10. Oktober 2012

Ich kapituliere! Habe die letzten zwei Abende nochmal mit Messgerät und Schraubenzieher verbracht, noch mehr falsche und korrodierte Kabel entdeckt und inzwischen sogar einen Kurzschluss im System der mir ständig die Sicherung raus haut.

Fazit: Es reicht!! Habe eben nen neuen Kabelbaum bestellt der hoffentlich bald ankommt und die bisherige Schrottelektrik ersetzt:

Es geht also in Kürze weiter, dann hoffentlich mit positiveren Botschaften ;)

Schwalbe 3 - Gruß aus der Elektrik Hölle

8. Oktober 2012

Ich hab übers WE mal wieder ein wenig am Gefieder weitergebastelt, los gings mit dem Thema Rücklicht. Hab bei ebay günstig ein gebrauchtes geschossen was erstens Original zu dem Typ passt und außerdem auch viel hübscher ist als der alte Elefantenfuß:

2012-10-06-181123.jpg

Außerdem passen die Anschlüsse 1:1 zum Schaltplan und ich konnte das ganze endlich sinnvoll verkabeln. Was übrigens noch lange nicht heißt dass das ganze jetzt funktioniert, nächster Punkt war die marode Elektrik. Also Scheinwerferabdeckung ab und ich hatte das Chaos vor mir:

2012-10-07-173156.jpg

Um es kurz zu fassen: KEINE elektrische Funktion funktioniert im Moment

- Hupe fehlt komplett
- Scheinwerfer + Rücklicht defekt
- Blinker defekt
- Parklicht defekt

Dazu kommt dass sich am Kabelbaum ein Künstler verewigen wollte, massenweise unbelegte Stecker, Kabelfarben die so nicht im Schaltplan stehen und Kabel die komplett falsch angeschlossen sind. Das wird noch lange dauern bis ich das mal vernünftig entwirrt habe, momentan überlege ich ernsthaft den ganzen Kabelbaum rauszureißen und neu zu bestellen.

In dem Zusammenhang ein kleiner Tipp für andere Schwalbenfahrer, hier:

http://www.moser-bs.de/Simson/simson.html

gibt es super übersichtliche Schaltpläne, hat mir schon sehr viel weitergeholfen das Ding! Den restlichen Tag hab ich dann auch damit verbracht…

2012-10-07-171018.jpg

…mit viel Mühen noch die Blinker zum laufen gekriegt und den Rest irgendwann entnervt aufgegeben, heute abend gehts weiter.